Die Geschichte

Zur Webseite

© Copyright 2003 - 2018 by Horst D. Frambach  *   All Rights Reserved  *  (p) 2018 by Orange Media      —      info@frambach.com                Impressum

Horst D. Frambach Radio Donnersberg

Andere nutzen Facebook - ich schreibe hier, was es Neues gibt …

Horst D. Frambach

Und sonst noch ...

Ich habe in meinem Leben so einiges gemacht: Bauzeichner, Bau techniker, IT-Specialist, Redakteur, Radio-Moderator, Sendeleiter, California Highway Inspector … - meine “Berufung” spürte ich jedoch immer in der Tätigkeit des Moderators.


Heute bin ich Rentner, den besten “Job”, den ich jemachs hatte :-)


Oft denke ich noch an meine Zeit bei Radio Donnersberg zurück. Immerhin hatte ich die Radiostation selbst wesentlich mit aufgebaut und bis zu meinem Weggang maßgeblich geleitet.


Heute habe ich mit Radio nichts mehr am Hut. Nur Musik höre ich noch immer sehr gerne - aber nicht mehr aus dem Radio, sondern vom mp3-Spieler.


Ansonsten filme ich viel, lese, erstelle und betreue Webseiten

Unser jüngstes Famlienmitglied, Archie, entwickelt sich prächtig. Er ist unheimlich lebhaft und verspielt. Er ist drei Jahre alt, und wir haben ihn von einem Katzenheim adoptiert.

D

Zahnschmerzen


Ist es nicht erstaunlich, wie man sich geradzu danach sehnt, zum Zahnarzt gehen zu können, wenn man von Zahnschmerzen geplagt wird?


Sonst schiebt man einen Termin beim Zahnklempner gerne lange vor sich her. Hat man einen, beschleicht einen ein sehr ungutes Gefühl in der Magengegend, und man ist nervös. Der Puls steigt, wenn man nur daran denkt und je näher der Termin rückt.


Diese Erfahrung konnte ich mal wieder vor kurzem machen.


Ich sollte schon seit langem einen Wurzelkanal durch eine mit Krone bestücktem Backenzahn machen lassen. Jetzt endlich begann er zu schmerzen. Jeden Tag ein bißchen mehr. Bald taten die massenweise eingenommen Tabletten ihren befreienden oder wenigstens lindernden Dienst kaum mehr.


Also ab zum Zahnarzt. Endlich ist das Wochenende vorbei, und er hat wieder geöffnet …!

Maui


Im September waren wir zehn Tage auf Maui. War echt schön! Viel Wasser, noch mehr Sonne und ein entspanntes Lebensgefühl. Nur leider auch eine ganze Wagenladung an Luftfeuchtigkeit. Stöhn! Da sitzt man im Schatten und trinkt ein eiskaltes Bier (gibt es übrigens doch auf Hawaii), und man schwitzt trotzdem unheimlich. Das Wasser läuft gerade so an einem ab.